d’Scheffe recherchiert

Als Archivarin des Stadtarchivs in Steinheim steht mir für Recherchen ein großer Fundus an Urkunden und Verträgen zur Verfügung, die bis in die Mitte des 16. Jahrhunderts zurückreichen. Ebenso eine große Zahl alter Zeitungsausgaben, Bücher zu historischen und aktuellen Themen, Bild- und Tonmaterial…

Diese Quellen nutze ich gerne und verarbeite die Geschichten, die sich darin verbergen u.a. in einer schwäbischen Kolumne, die im Nachrichtenblatt der Stadt veröffentlicht wird oder für die dreimal jährlich erscheinenden Beiträge zur Heimatkunde, die sich mit historischen und aktuellen Themen befassen und in denen auch Gastautoren zu Wort kommen.

Auf Anfrage schreibe ich selbst Gastbeiträge für Veröffentlichungen Dritter.

Die aktuellen Beiträge zur Heimatkunde stehen als Download zur Verfügung:

„und sol fürbas verbotten sein“ – Das Klostermaterial zu Zeiten der Reformation (11,6 MB)
Der Glasschatz des Klosters Mariental (1 MB)
Die Bottwartalbahn – Ein Segen für Steinheim (4 MB)
Kommen-Gehen-Bleiben – 200 Jahre Migration in Württemberg 1817 – 2017 Teil 1 (1,4MB)
Kommen-Gehen-Bleiben – 200 Jahre Migration in Württemberg 1817 – 2017 Teil 2 (2,8MB)
Kulturlandschaft Streuobstwiesen
1618-1648 – Der Dreißigjährige Krieg Teil 1 (4.4MB)
1618-1648 – Der Dreißigjährige Krieg Teil 2 (4,3MB)