Helga Becker - d'Frau Nägele

Galgenstrick-Tour in Höpfigheim

Wir können heute von Glück sagen, dass uns der Anblick dieses grausamen, unheimlichen, und furchterregenden Richtplatzes erspart bleibt. Im Rückblick in die Geschichte ist es umso bemerkenswerter, dass das kleine Dorf Höpfigheim buchstäblich von Galgen umgeben war. Von jenen Orten, die die Menschen aus Furcht und Scheu vor den unseligen und ruhelosen Geistern der Gerichteten, aber auch wegen des abscheulichen Gestanks, den die verwesenden Körper verbreiteten, gerne gemieden hätten. Vor allem in der Nacht, wenn gruselige Sagen die Angst und den Abscheu noch verstärkten. Wer aber Höpfigheim verlassen oder den Ort erreichen wollte, musste die unheimlichen Hochgerichtsstätten unweigerlich passieren, egal, in welche Richtung ihn sein Weg führte.

Termin: Sonntag, 11. April 2021
Weitere Termine ab 10 Personen auf Anfrage möglich.

Treffpunkt und Abschluss: Parkplatz am Waldsportplatz, 71711 Steinheim-Höpfigheim
Start: 14.00 Uhr
Dauer: ca. 4,5 Stunden
Gehstrecke ca. 11,3 Km
Teilnahmegebühr: 22 €/Person, inkl. Galgen-Vesperle

Anmeldung erforderlich unter: info@helga-becker.de oder Tel. 0175-9870836
Oder direkt über das Anmeldeformular. Hier erhalten Sie auch Gutscheine.

Bitte beachten Sie ggf. die Corona-bedingten Regelungen!