Höpfigheimer Schlossfestspiele

Henderschefirsche
Gemeinsam mit den Musikern Martin Lutz am Piano und Helmut Freyhardt an der Gitarre präsentiert die Kabarettistin Helga Becker schwäbische Mundart in Reinkultur
Bekannte Lieder, zum Beispiel von Wolle Kriwanek, Hank Häberle oder Sebastian Blau, aber auch schwäbische Eigenkompositionen von Helmut Freyhardt werden kombiniert mit Gedicht- und Lesebeiträgen. Mit spritzigen Moderationen führt Helga Becker durch das abwechslungsreiche Programm, in dem auch die Gäste eine wichtige Rolle spielen beim „Mitschwätza ond Mitsenga“.
Martin Lutz, Piano, Gesang
Helmut Freyhardt, Gitarre, Gesang
Helga Becker, Gesang und Moderation
Freitag, 12. August 2022, 20.00Uhr, Einlass 19.30 Uhr
Eintritt: 18 €/Person
Kleine Bewirtung

Do schnallsch ab!…oder: die Welt verblödet
Als Frau Nägele legt Helga Becker den Finger in die Wunden unserer Zeit.
Sie zündet ein Feuerwerk an (sprachlichen) Absurditäten, denen der Mensch in unserer modernen Welt täglich ausgesetzt ist. In allen Lebensbereichen beobachtet sie den grassierenden Wahnwitz und eine zunehmende ‚Sprachverschluderung‘, mit der wir eingelullt und desinformiert werden.
Der Körper wird optimiert, Kindererziehung wird zur Challenge und die Aging Workforce verbringt die Prime Time mit Brainstorming beim Coaching. Das Alltagstempo steigt rasant. Die Menschlichkeit bleibt auf der Strecke. Frau Nägele verzweifelt am alltäglichen Wahnsinn…
Ein fulminanter, lachmuskelstrapazierender Apell an den gesunden Menschenverstand!

Soloprogramm Helga Becker
Samstag, 13. August 2022, 20.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr
Eintritt: 18 €/Person
Kleine Bewirtung

Karten nur im Vorverkauf über unser Anfrage/Onlineformular
Bitte geben Sie den Titel des Programms/der Programme und/oder das Datum an.
Die Plätze werden entsprechend dem Eingang der Buchungen vergeben, bei jeweils fester Platzzuweisung.
Die Veranstaltungen finden unter Einhaltung der tagesaktuell geltenden Corona-Bedingungen statt.
Haben Sie Fragen? Gerne stehe ich unter Telefon 0175-9870836 zur Verfügung.